Wo und wie wir herstellen lassen

Unserer Produkte spiegeln Ihren anspruchsvollen Geschmack wider. Wir lassen daher unsere Kinder- und Babymöbel in Kleinserie mit viel Handarbeit fertigen. Natürlich dauert das länger und kostet mehr Geld. Doch wir sind überzeugt, dass Einzigartigkeit und Langlebigkeit, ein hoher Wiederverkaufspreis und Ihre tägliche Freude an den Möbeln die Investition wert sind. Diese Deutschen Handwerksbetriebe und Unternehmen helfen uns dabei Sie und ihre Kinder lange mit unseren Produkten glücklich zu machen:

  • Ziegler Holz- und Kunststofftechnik GmbH
  • Lang Formholz-Technik GmbH
  • Heine Sitzmöbel GmbH & Co. KG
  • Heil Stahlrohrgestelle GmbH
  • BS Rollen GmbH
  • Die Schaumstoffschwestern Lübke OHG
  • Träumeland GmbH (unsere Nachbarn aus Österreich)

Richtlinien und Normen - worauf wir achten

Das Wohl Ihres Kindes ist unser oberstes Ziel. Vor jeder Entwicklung recherchieren wir alle gesetzlichen Vorgaben, befragen Hebammen, Kinderkrankenschwestern, Kita-Betreuer, Einzelhändler, Verbraucherschutzzentralen, den TÜV, befreundete Designer und natürlich Eltern. Wenn offizielle Richtlinien und Normen für Produktkategorien bestehen, entwerfen wir danach. Entsprechende Verweise finden Sie in den Produktbeschreibungen. Wir prüfen nach offiziellen TÜV-Kriterien bei uns im Hause. Wir behalten uns jedoch vor, geringe Toleranzen nach eigenem Ermessen zu Gunsten des Designs zu gewähren. Alle Abweichungen werden von uns persönlich hinsichtlich Sicherheit und Gesundheit überprüft. Wir kennen unsere Verantwortung. Zudem beschäftigen wir nur Mitarbeiter mit Kindern. Von diesem gemeinsamen Erfahrungsschatz profitieren Sie und Ihre Little Folks.

Welche Materialien wir einsetzen

Reine, ursprüngliche Materialien stehen im Focus unseres Entwurfsprozesses. Unsere Zulieferer suchen wir vorrangig nach der Qualität der eingesetzten Materialien aus. Im Zweifelsfall verwenden wir immer die hochwertigere Materialoption. Dies gilt hinsichtlich Stabilität, Langlebigkeit, Pflegeleichtigkeit, Optik, Haptik, Ökologie und Schadstofffreiheit gemäß EN 71. 

Folgende Materialanforderungen stellen wir an unsere Lieferanten:

  • Umweltfreundliche, schadstofffreie Farben und Lacke nach Euronorm EN 71-3
  • Ökologische Baumwollstoffe müssen nach ÖkoTex Standard 100 zertifiziert sein
  • Wo möglich Hölzer aus FSC- bzw. PEFC -zertifizierten Kulturen